mein-foto-fur-flyer

Mein Name ist Dagmar Kruse.

Ich bin eine Spirituelle Heilerin, ein Medium für die geistige Welt, angebunden an die Schöpferquelle.

Schon als Kind war ich hellsinnig, spielte mit Onkel Fritz (der eigentlich verstorben war) und nahm viel mehr von einem Menschen und von dem, wie Menschen miteinander agierten wahr, als das, was vordergründig gezeigt wurde.

Dieses tiefe Interesse am Menschsein, die Sensibilität und mein Empathievermögen, sowie dieses Bestreben alles durchdringen, alles bis in die Tiefe ausloten zu wollen, um dann die gewonnenen Erkenntnisse einem anderen sich auf dem Erkenntnisweg befindlichen Menschen als Hilfe anzubieten, ist geblieben. Der Fokus ist und war immer liebevoll und auf das Gute ausgerichtet.

Als Erwachsene wurden mir meine sensitiven, hellsinnigen Gaben und mein Wunsch nach spiritueller Heilung immer klarer. Neben dem Muttersein war es mir das wichtigste Anliegen in meinem Leben. So förderte ich mich, indem ich mich zu einer bewussten mehrjährigen Ausbildungszeit entschloss. Ich traf irdische Lehrer, die mir halfen den Zugang zur feinstofflichen Welt zu erschließen. Von ihren Erfahrungen lernte ich viel und ihre hochschwingenden Energiefelder gaben mir mehr und schneller Informationen als Worte es je gekonnt hätten. Durch diese erhöhten Schwingungen, die mein Schwingungsfeld informierten, erweckten und aktivierten, lernte ich die geistigen Bereiche wie auch mich selbst, meine Talente und Möglichkeiten, immer besser kennen. Die größte Ausbildung und Förderung erhielt ich – und erhalte ich immer noch – durch die geistige Welt. Durch die Engel, besonders die Erzengel; meine Geistführer, Heilungsgeistführer und Lehrer; durch Christus und Maria, die aufgestiegenen Meister; meine Sternengeschwister und durch Gott, durch die Quelle selbst.

Es ist einfach, die Schöpferin, der Schöpfer des eigenen Lebens zu sein, wenn man es einmal begriffen hat.

Ich lade dazu ein, gemeinsam mit mir, in Gemeinschaft mit Gleichgesinnten auf dem Lebensweg

  • zu erfahren, zu begreifen, die Achtung zu entwickeln Schöpferin, Schöpfer des Lebens zu sein,
  • die Verantwortung für die eigene Schöpfung zu übernehmen,
  • zu begreifen und zu durchdringen, wie ich selbst schöpfe und wie ich wandle, was gewandelt werden soll und darf
  • das Eins werden mit der eigenen Seele, dem eigenen göttlichen Funken oder Kern zu erschaffen, zu forcieren, geschehen zu lassen
  • gehalten zu sein in diesem enormen Entwicklung- und Wandlungsprozess indem wir und die gesamte Erde sich derzeit befinden
  • in Gemeinschaft von Licht und Liebe zu sein.

Es ist nicht so leicht wirklich zu begreifen, dass wir selbst die Schöpferinnen und Schöpfer unseres Lebens sind.

Doch je mehr wir es erfassen, annehmen und erlauben, dass sich Erfahrungen in Bewusstsein erweitern, umso einfacher ist es, das was wir einmal geschaffen haben, was uns heute nicht mehr dient und nur hinderlich ist, hinter uns zu lassen, zu erlösen und das Heute, das Jetzt und somit die Zukunft neu zu gestalten.

Ich bin fest davon überzeugt, dass wir in einer Zeit angekommen sind, in der alle Menschen ihre hellsinnigen Talente und Begabungen leben können. Wir sind in einer Zeit des Erwachens in die hinein, die wir wirklich sind. Dies ist ein Bewusstseinsprozess.

Sehr gerne gebe ich alles, was ich bin, um einem anderen Menschen zu helfen, sich von seinen – auch karmischen – Verstrickungen zu befreien, zu heilen, im Jetzt seinen Platz einzunehmen und sich auf eine positive Zukunft auszurichten.

Sei herzlich willkommen.

Werbeanzeigen